Die Baureihen 01 und 01.10 in N

Welcher kleine Junge hat nicht von ihr geträumt? So ging es dem Verfasser, als er im Märklin-Katalog 1952 zum ersten Mal die Baureihe 01
entdeckte. Sie hatte die Bestellnummer F 800. Fortan löcherte ich meinen Vater, doch es kam immer ein barsches „Nein“. Umso erfreuter war ich, als ich an Weihnachten 1952 die Lok auf einem Schienenkreis unter dem Weihnachtsbaum fahren sah. Aber die Lok war nicht für mich, sondern Vater hatte die Märklin-Eisenbahn für sich selber gekauft. Na ja, damit konnte man leben. Und heute? Wenn ich jetzt meinen Enkel ansehe, kann er mit Dampfloks gar nichts anfangen, schon gar nicht mit einer Baureihe 01. Sein Lieblingszug ist der ICE. So ändern sich die Zeiten. Aber wie dem auch sei: Anfang der 50er Jahre konnte ich die große Eisenbahn von meinem Kinderzimmerfenster bewundern. Viele Züge fuhren vorbei und die Baureihe 01 war auch dabei, allerdings nie eine BR 01.10.

Über Klaus

Bereits seit dem Jahr 1993 schaut sich Klaus verschiedene Fahrzeugmodelle in der Spurgröße N genauer an. Meistens wird das Vorbild des Modells besprochen. Auch auf Produkte anderer Hersteller wird verwiesen. Anfangs wurden diese noch in der Fachzeitschrift "N-Bahner" abgedruckt, bis diese im Jahr 2014 eingestellt wurde. Seitdem sind einige aktuelle Artikel auf der Seite von dm-toys.de erschienen.