„Cooler“ Ibblps 379 von ARNOLD

Mitte der 60er Jahre bestand weiterer Bedarf bei der DB an Wärmeschutzwagen zum Transport verderblicher Waren, die ohne großen Aufwand gebaut werden konnten. Man kam auf die Idee, vorhandene Wagen mit einer Isolierung auszustatten und als Kühlwagen in Dienst zu stellen. Als Spenderwagen wurden die grade ausgelieferten Glmms 61, der spätere Gbs 254, ausgesucht. Das AW Oldenburg wurde mit dem Umbau beauftragt. Insgesamt 90 Wagen wurden im Jahre 1966/67 umgebaut. Einige Wagen wurden mit einem Trockeneiskanal ausgestattet, die über eine Stirnwandluke beschickt werden konnten. Die Wagen wurden überwiegend für Güter eingesetzt, die gegen Wärme geschützt werden mussten. Scherzhaft wurden sie wegen ihres Einsatzes für Süßwaren auch „Schokoladenwagen“ genannt…

Über Klaus

Bereits seit dem Jahr 1996 schaut sich Klaus verschiedene Fahrzeugmodelle in der Spurgröße N an. Anfangs wurden diese noch in der Fachzeitschrift "N-Bahner" abgedruckt, bis diese im Jahr 2014 eingestellt wurde. Seitdem sind einige aktuelle Artikel auf der Seite von dm-toys.de erschienen.